KODRONA

blutprobentransport conops sora

Gemeinschaftsprojekt "KODRONA"

Das Gemeinschaftsprojekt "KODRONA" dreier Regionalkliniken, einem Drohnenhersteller, der Stadt Siegen und der Universität Siegen hat den Einsatz von Drohnen als innovative Träger- und Transporttechnologie für eine verbesserte lokale medizinische Versorgung im städtischen Luftraum der Stadt Siegen entwickelt. Das Pilotprojekt ermöglichte die Erprobung des Einsatzes von Flugdrohnen an der Schnittstelle von Industrie 4.0 und medizinisch-klinischen Prozessen vor Ort im realen Labor. Durch den Einsatz von Unmanned Aerial Systems (kurz: UAS) zwischen den Kliniken werden Transportwege verbessert und digitalisiert, die medizinische Qualität erhöht und die CO2-Emissionen der konventionellen Intralogistik durch den Einsatz von UAS reduziert. Diese anwendungsorientierte, experimentelle Forschung gewährleistet ein schnelles Ergebnis und eine weitere Skalierbarkeit innerhalb dieser Krankenhausumgebung.

Video

Next Post